View the embedded image gallery online at:
http://www.wohnen-mit-hassler.at/produkte-hassler-wohnen/boeden#sigProId21694b83c4
-->
  • Böden in Ihrem Zuhause

    Unser umfangreiches Bodensortiment macht uns zu Ihrem kompetenten Partner in Sachen Boden-Renovierung oder Neuverlegung. Und mit unserem Profi-Verlegeservice ist Ihr neuer Boden im rasch und unkompliziert verlegt.

  • Unser Sortiment

    Verleihen Sie Ihren Räumen eine einmalige Charakteristik: ob Holz, Designboden, Teppich oder Laminat – hier finden Sie für jeden Geschmack und jeden Anspruch den richtigen Bodenbelag.

Parkett

Natur ist im Trend und dies zeigt sich auch im eigenen Zuhause! Parkettböden geben jedem Raum ein besonderes Flair. Besonders im Trend liegen dunkle und strukturierte Hölzer!

Designbeläge

Wenn Ihr neuer Boden natürlich schön, aber auch pflegeleicht, praktisch, leise und gemütlich sein soll, dann liegen Sie mit den Vinyl-Bodenbelägen genau richtig.

Teppich

Teppiche und Teppichböden haben zu Unrecht einen schlechten Ruf, denn dank ihrer feinflorigen Oberfläche binden sie die Feinstaubpartikel und senken so das Allergierisiko nachweislich.

Laminat

Diese Hartböden bestehen zu mehr als 90% aus Holz und werden sich sogar gegen Zigarettenglut und spitze Absätze zur Wehr zu setzen wissen.
  • Welcher Boden wofür?

    Wohnzimmer

    Das Wohnzimmer ist der Ort, wo sich die Familie neben der Küche am meisten aufhält. Der Boden sollte daher auch Wärme ausstrahlen - hier passen insbesondere Parkett und Teppichboden. Bei Parkett allerdings immer darauf achten, dass im Raum genug Luftfeuchtigkeit herrscht, um die Bildung von Fugen zu verhindern.

    wohnzimmer

    Küche und Flur

    In der Küche unbedingt auf Strapazierfähigkeit achten, da etwas herunterfallen kann. Der Boden sollte sich auf jeden Fall feucht wischen lassen.
    In Eingangsbereich und Diele daran denken, dass von draußen Steine eingebracht werden können sowie Sand und auch feuchter Dreck - das kann den Belag nicht nur verschmutzen, sondern auch die Oberfläche beschädigen. Kunststoff- bzw. Designbeläge sind daher ideal für Küche und Flur: Sie lassen sich feucht wischen und sind extrem strapazierfähig. Kunststoffbeläge haben den weiteren Vorteil, dass sie einen hohen Gehkomfort bieten. Auch Korkböden können in Küche und Flur eingesetzt werden, nicht zuletzt, weil es sich um ein Naturprodukt handelt. Korkböden sind hygienisch und leicht zu reinigen, außerdem fußwarm und schonen die Gelenke

    kueche flur

    Schlaf- und Esszimmer

    Im Schlafzimmer haben die Teppichböden mit die Nase vorn. Ihre weiche Oberfläche lädt zum barfuß Laufen ein, sie sind trittschalldämmend und der ideale Boden für die Ruhezone. Ebenfalls geeignet für das Schlafzimmer sind Kork und Holz. Parkett sorgt für eine warme und ruhige Ausstrahlung - das passt zum Schlafen. Allgemein gilt: Das Schlafzimmer ist der Raum, in dem der Boden am wenigsten beansprucht wird. Hier können also auch gerne empfindlichere Böden oder Teppiche in hellen Farben eingesetzt werden.
    Das Esszimmer stellt hingegen ganz andere Ansprüche an den Boden: Hier unbedingt auf Qualität achten! Bodenbeläge aus Kunststoff und strapazierfähiges Laminat passen gut ins Esszimmer. Beim Einsatz von Teppich unbedingt beachten, dass der Boden über eine Fleckschutzausrüstung verfügt. Denn nur dann ist die Freude am schönen Boden wirklich von großer Dauer.

  • Meine Bodenkunde

    Parkett gilt bei den Böden als die edle Variante, sozusagen "der Boden fürs Leben". Ist er nach vielen Jahren gezeichnet von Gebrauchsspuren, kann man ihn abschleifen, er sieht aber auch "gelebt" noch immer schön aus. Viele Menschen mögen das Gefühl, barfuß über Holz zu gehen. Kein Boden sieht so aus wie Parkett - jeder Quadratzentimeter ist ein Unikat. Bei Holzböden möchte man immer mit der Hand über die Oberfläche fahren, da spürt man noch ein bisschen den Ursprung. Parkett, das ist einfach ein lebendiges Material.Die günstigere Variante ist der Laminatboden: Er sieht aus wie Holz, ist aber genau genommen eine Reproduktion. Bessere Laminatböden wirken aber inzwischen so echt, dass selbst Bodenprofis auf den ersten Blick nicht erkennen, ob es Holz ist oder eben nur die hölzerne Optik. Laminat hat außerdem einen attraktiven Preis. Mit einer Trittschalldämmung wird der Boden auch leise.

    Fußwarm und weich, schalldämmend und in unzähligen Farbvarianten ist Teppichboden erhältlich. Hier ist die Auswahl an Farbe und Material größer als irgendwo sonst. Mit einem Teppichboden oder auch einem Teppich auf Hartbodenbelägen bleibt man Individualist. Man hat beim Teppich die absolute Freiheit beim Gestalten. Außerdem ist Teppichboden sehr pflegeleicht.

    Lange Zeit in die Öko-Ecke verbannt fanden sich Naturböden wie Kork oder Linoleum. Dass diese Zeiten vorbei sind, belegen die aktuellen Kollektionen. Die Farbauswahl selbst bei Kork ist größer denn je - und trotzdem holt man sich damit ein Stück Natur ins Haus. Dabei sind Linoleum oder Kork unkompliziert was die Reinigung angeht.

  • Partner Wohnunion

     

    Die WOHNUNION-Gruppe ist die größte Gruppe von Raumausstattern in Österreich und das bedeutet für Sie: Beste Beratung, wie sie nur ein Fachhändler bieten kann und natürlich auch beste Preise.

    Partner: Wohnunion